Edelmetall- und Titan- Verarbeitung

Titan, eine kostengünstige Alternative – oder steckt mehr dahinter?

In den letzten Jahren wird zunehmend über allergische Reaktionen wie z. B. Brennen oder Bläschen im Mund sowie über Geschmacksveränderungen geklagt. Die Erklärungen hierfür sind oft schwammig und sie werden auch durch intensive Tests nur annähernd geklärt.

Auf Seiten des Patienten ist immer zu beachten: Der Mund ist die Stelle des Körpers, in der durch den für ihn persönlich angefertigten Zahnersatz die unterschiedlichsten Materialien dauerhaft in den Körper eingebracht werden. Diese Stoffe bleiben nicht unverändert – sei es durch das Kauen, den Speichel oder die Wechselwirkung mit Nahrungs –und Genussmitteln. Es lösen sich langsam, aber kontinuierlich kleinste Mengen dieser Stoffe und wandern in den Körper. Diese geringen Anteile können aber große Auswirkungen haben, besonders für allergiekranke bzw. –gefährdete Menschen. Patienten, die unter Allergien welcher Art auch immer leiden, sollten besonders vorsichtig und gut informiert sein.

Daher ist bei der Herstellung des Zahnersatzes jedes Risiko zu minimieren. Es gilt, ausschließlich Geräte, Materialien, Werkzeuge und Werkstoffe zu benutzen, die ausreichend erforscht und getestet wurden. Das heißt, jedes Dentallabor ist verpflichtet, seine Materialien zu kennen und sich von den Herstellern die Unbedenklichkeit bescheinigen zu lassen. Das betrifft auch das Material REINTITAN. Es wird im Bereich der Medizin seit einigen Jahrzehnten im menschlichen Körper eingesetzt. Beispielsweise bei Hüftgelenk-Endoprothesen, Herzschrittmachern, Herzklappen – sowie als Zahnimplantate im Mund des Patienten.    
Reintitan ist für viele Bereiche des Zahnersatzes zu verwenden, als da sind Kronen, Brücken, Inlays und Modellgussprothesen.

Die Vorteile des Reinmetalls Titan:
    1.    Allergiefreiheit bzw. Reaktionsfreiheit gegenüber schon bestehendem Zahnersatz
    2.    Biokompatibilität
    3.    Es schützt den Zahn vor thermischen Reizen
    4.    Geschmacksneutralität und Korrosionsbeständigkeit
    5.    Geringes Gewicht, Röntgendurchlässigkeit
    6.    Titan ist ein Reinmetall; keine Vermischung mit anderen Metallen
    7.    Es lässt sich durch Lasertechnologie problemlos zusammenfügen
    8.    Es ist eine absolut kostengünstige Alternative

Der Materialpreis für eine Krone aus Reintitan beträgt nur etwa 1/5 des Preises für eine Krone aus einer Edelmetall-Legierung

 
 
 
Anschrift

3b-DENTAL GmbH & Co.KG

St. Annen 55, 31655 Stadthagen


Tel.: 05721 / 1061

Fax: 05721 / 1062

E-Mail: info@3b-dental.de